Zucchini gefüllt mit Hirse, Gemüse und Sauerrahm

Rezept von Anna Cernanova, diplomierte Diätköchin

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Zucchini
  • 100 g Hirse
  • 100 Karotten
  • 100 g grüner Spargel
  • 100 g rote Paprika
  • 200 ml Wasser
  • 100 g Parmesan
  • Kresse
  • Thymian
  • Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:
Ganze Zucchini gut waschen, vierteln, die Enden abschneiden, aushöhlen und das innere Fruchtfleisch zerkleinern. Mit Salz, Pfeffer und etwas Olivenöl marinieren.

Die Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Rote Paprika waschen und in kleine Würfel schneiden. Grüne Spargel waschen, die Enden abschneiden und in kleine Scheiben schneiden. In einem Topf die geschnittene Karotte mit 200 ml Wasser geben und aufkochen lassen und etwas salzen. Dann die Temperatur reduzieren.

Hirse im Haarsieb geben und gründlich abwaschen. Nun die Hirse zu den Karotten dazugeben und 10 Minutenköcheln lassen. Nach 5 Minuten Garzeit, zerkleinerte Zucchini, rote Paprika und Spargel dazugeben und weitere 5 Minuten mitkochen. Zerkleinerte Kräuter dazugeben, mit Deckel zudecken und 10 Minuten quellen lassen.

Auf einer feuerfesten Auflaufform oderkleinen Blech die Zucchini legen, mit Hirse-Gemüse füllen und mit Parmesan bestreuen. Im vorgeheizten Ofen auf 200 Grad etwa 10 Minuten backen.

Inzwischen Sauerrahm mit Salz, weißen Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Zum Schluss mit Milch und Agavensirup süßen und abschäumen. Mit frischen Kräutern vom Garten die Telleranrichten und servieren.

PDF-DownloadZurück zu allen Beiträgen im Genussjournal