Geschmacksfrage(n)…

Über Geschmack lässt sich bekanntlich (nicht) streiten. Man kann darüber diskutieren und reflektieren, man kann jemanden in Fragen des Geschmacks sensibilisieren oder - warum auch nicht? - missionieren.

Für all dies hat der Hoteliers- und Gastwirteverband (HGV) das Gustelier geschaffen, ein Atelier für Geschmackserfahrung in Bozen, in dem es vor allem um eines geht: um Geschmacksfragen. Wie entsteht Geschmack, wenn wir essen und trinken? Was schmeckt wie und warum? Wie schaffen wir Geschmack, wie kombinieren wir Aromen, wie vollenden wir das Geschmackserlebnis? Und nicht zuletzt: Was stellt das alles mit unserem Körper an? Wann tun wir ihm Gutes und wann weniger?

Wie in der Molekularküche wird Geschmack im Gustelier dekonstruiert, um dann wieder zu einem vollendeten Ganzen zusammengesetzt zu werden. An diesem vollendeten Ganzen basteln Köche und Lebensmittelexperten, Ärzte und Historiker, Designer und Philosophen. Daran teil haben können all diejenigen, die Interesse an Geschmack, an Genuss und am Essen haben – also alle, egal welchen Alters, egal welchen Berufs.

Alles Wissenswerte über das Angebot im Gustelier erfahren Sie hier, aber im Grunde müssen Sie nur eines wissen: Auf Geschmacksfragen gibt es endlich eine Antwort.

zum Atelier

Unser Menü

Unsere Gäste

Geschmacks­profis

Es gibt die, die es sich schmecken lassen, und die, die es anderen schmecken lassen. Wenn Sie zu Letzteren gehören, zu jenen also, für die Genuss und Geschmack, für die Essen und Trinken keine Hobbys, sondern Beruf sind, finden Sie hier maßgeschneiderte Angebote. Das Gustelier zielt auf Köchinnen und Köche in Hotel-, Restaurant- oder Mensaküchen. Die Palette reicht dabei von themenspezifischen Koch-Seminaren über Fortbildungsveranstaltungen zu neuen Trends und Techniken bis hin zu Vorträgen, Diskussionsveranstaltungen und Treffen mit Experten aus den Küchen dieser Welt – und nicht nur.

Genuss­liebhaber/innen

Kochen und genießen Sie gern? Und wissen Sie auch gern, womit Sie kochen und was Sie genießen? Sollten Sie beide Fragen mit einem satten „Ja“ beantwortet haben, gehören Sie zu unserer Kategorie der Genussliebhaber/innen, jener also, die sich nicht beruflich mit Kochen und Essen beschäftigen, sondern aus Leidenschaft. Für Genussliebhaber/innen hält das Gustelier eine ganze Reihe von Kochkursen mit unterschiedlichen Schwerpunkten bereit, aber auch Informationsveranstaltungen zu klassischen Zutaten und neuen Produkten. Damit Sie immer auf dem Laufenden bleiben und ihre Leidenschaft auf lebhafter Flamme köcheln lassen.

Leckerschmecker von morgen

Wenn Hänschen weder kochen, noch bewusst genießen gelernt hat, ist Hans ein armer Tropf. Ein nicht sonderlich gesunder noch dazu. Kindern das nötige Wissen über bewusstes Essen und Trinken, über gesunde Lebensmittel und gutes Kochen mit auf den Weg zu geben, ist deshalb eine Notwendigkeit. Das Gustelier hilft dabei mit spezifischen Angeboten für Kinder und Schulklassen, die hier nicht nur wichtige theoretische Informationen zu einem bewussten Kochen und Essen bekommen, sondern auch selbst Hand anlegen dürfen. Schließlich bleibt nichts so lange haften, wie das, was sich die Kinder in wechselnden Ausstellungen und am Kochtopf selbst erarbeitet haben.

Wussten Sie, dass …

    • … wir
    • 103 Minuten am Tag
    • mit Essen beschäftigt sind, also
    • 26 Tage im Jahr
    • durchfuttern ?
    • ... wir 95% von dem,
    • was wir essen, verwerten,
    • und nur 5% ausscheiden ?
    • … unser Körper auf 100 Kilometer
    • gerade einmal die Energie von
    • 0,3 Liter Benzin
    • verbraucht und damit weniger als jedes Auto ?
    • ... eine vierköpfige Familie pro Jahr
    • 650 Kilogramm
    • Lebensmittel verspeist ?
    • … auch manches Gemüse
    • schwer verdaulich ist und etwa Grünkohl
    • 8 Stunden in unserem Magen liegt –
    • gleich lang wie eine Schweinshaxe?
    • … wir in Europa jährlich
    • 16 Millionen Tonnen Zucker
    • konsumieren und damit weit mehr, als unser Körper
    • als Treibstoff wirklich bräuchte ?
    • Olivenöl dick macht,
    • denn auch pflanzliches Fett ist Fett?
    • Wein sowohl Herz als auch Kreislauf schützt ?
    • Allerdings nur der richtige und in Maßen genossen. ;-)
    • ... Marillen unseren Vitamin-A-Speicher auffüllen,
    • Johannisbeeren und Hagebutten
    • dagegen Vitamin-C-Weltmeister sind ?
    • ... jeder von uns im Schnitt
    • 8 Kilogramm
    • Schokolade verdrückt ?
    • Und das pro Jahr!
    • ... man mit der Oberfläche unseres Darms
    • ein ganzes Fußballfeld abdecken könnte ?
    • Äpfel sehr reich an Pektinen sind,
    • also mit wichtigen Ballaststoffen zur
    • Gesundheit unseres
    • Verdauungsapparates
    • (und nicht nur) beitragen ?
    • ... schon ein Verlust von
    • 2% Flüssigkeit
    • für unseren Körper dramatische
    • Folgen haben kann ?
    • ... ein Ei drei Tage alt sein sollte,
    • wenn man es perfekt pochieren möchte ?
    • ... man den Braten nach dem Salzen
    • eine Stunde rasten lassen sollte,
    • bevor man ihn in den Ofen schiebt,
    • damit der Bratensaft nicht versalzen ist ?
    • ... man Preiselbeeren nicht kochen muss,
    • sondern die Marmelade auch
    • kaltgerührt werden kann ?
    • ... ein Schuss Obstessig
    • kurz vor Ende der Garzeit eines Risottos
    • dem Gericht eine wunderbare Frische verleiht ?
    • ... geschnittene Kartoffeln
    • ihre Form besser halten,
    • wenn sie mit etwas Essig gekocht werden ?
    • ... Brot länger frisch und saftig bleibt,
    • wenn Vitamin-C-Pulver in den Teig
    • eingearbeitet wird ?

Für Sie da

Gustelier – Atelier für Geschmackserfahrung
Schlachthofstraße 59
I-39100 Bozen
info@gustelier.it
Tel. +39 0471 317 777