Food-Management für Südtiroler Gastronomiebetriebe

November 2022 - Februar 2023
Halbtages- bzw. Ganztages-Module, jeweils von 9.00 bis 12.30 oder 13.30 bis 17.00 Uhr bzw. 9.00 bis 17.00 Uhr

Gastronomieangebote erfolgreich gestalten
Gesundheit und Digitalisierung, der Kampf um Arbeitskräfte, die Klima- und Energiekrise – das sind große Themen, denen sich auch Gastronomiebetriebe stellen müssen. Aber wie umgehen mit diesen großen Veränderungen? Der Lehrgang „Nachhaltiges Food Management“ bietet Anregungen und Raum für Antworten und holt dazu spannende in- und ausländische Referenten/innen ins Haus.

Der Lehrgang gibt Einblick in die vier Säulen des Food-Managements: in den Bereich der Lebensmittelproduktion, in jenen der Ernährungslehre inklusive Trends, in den Bereich der Führung und jenen der Vermarktung. Die einzelnen Module beleuchtet dabei themenspezifisch, was eine nachhaltige und somit zukunftsfähige Arbeitsweise ausmacht. In 11 Tagen, welche über einen Zeitraum von vier Monaten geplant sind, stehen dabei in einem ausgewogenen Mix aus Theorie und Praxis Themen im Fokus, welche gemeinsam mit den Teilnehmern:innen erarbeitet werden. Praxiseinheiten direkt bei Akteuren in Südtirol geben einen unmittelbaren Einblick in die konkrete Umsetzung. Abschluss bildet eine kleine Projektarbeit, in welcher ein Aspekt im Betrieb konkret auf die Zukunft ausgerichtet wird. Die Teilnehmer:innen erhalten dazu ein Coaching durch die Lehrgangsleiterin und schließen den Lehrgang mit einer Kurz-Präsentation ihrer Projektarbeit ab.

Gerichtet ist der Lehrgang an Unternehmer:innen aus der Gastronomie und Hotellerie, Übernehmer:innen, Küchenchefs:innen und Restaurantleiter:innen, Absolventen:innen von Tourismus- und Hotelfachschulen mit einschlägiger Praxis in der Gastronomie.

_Dieser Lehrgang wird von der HGV-Weiterbildung in Zusammenarbeit mit dem Gustelier – Atelier für Geschmackserfahrung angeboten. Informationen & Anmeldung online auf der HGV-Weiterbildungsseite._

Kursgebühr: 2.500 Euro + 22% MwSt.
STK-Gebühr: 1.500 Euro + 22% MwSt.

Termine:

  • Dienstag, 8. November 2022
  • Dienstag, 15. November 2022
  • Dienstag, 22. November 2022
  • Dienstag, 29. November 2022
  • Freitag, 2. Dezember 2022
  • Mittwoch, 14. Dezember 2022
  • Dienstag, 20. Dezember 2022
  • Dienstag, 10. Januar 2023
  • Dienstag, 17. Januar 2023
  • Dienstag, 24. Januar 2023
  • Freitag, 3. Februar 2023
  • Freitag, 10. Februar 2023 ABSCHLUSS: Mittwoch, 1. März 2023

THEMENBLOCK LEBENSMITTELPRODUKTION – 3 Tage Food Management im globalen Kontext – The Big Picture – 4 h Christian Fischer, Prof. für Ernährungswirtschaft an der Freien Universität Bozen

Produktion tierischer Lebensmittel – 8 h Matthias Gauly, Prof. für Nutztierwissenschaften an der Freien Universität Bozen

Nachhaltiges Fleischangebot in der Praxis – 4 h Alexander Holzner, Metzgermeister

Produktion pflanzlicher Lebensmittel – 4 h Günther Erschbaumer, Lehrer an der Oberschule für Landwirtschaft Laimburg

Pflanzliche Kost attraktiv gestaltet – 4 h Egon Heiss und Renate Di Mario Gamper, Castel Fragsburg

THEMENBLOCK ERNÄHRLUNGSLEHRE – 3 Tage Wie essen wir morgen – 8 h Antje de Vries, Trendforscherin, gelernte Köchin und Ernährungswirtschafterin

Ernährungslehre - bedarfsgerechtes und ansprechende Essen & Trinken – 8 h Reinhard Steger, Küchenmeister, Dipl. Diätkoch & Diätetisch geschulter Koch

Kulinarischer Kultur-Vergleich Italien:Frankreich sowie Deutschland:Österreich – 8 h Otto Geisel, Leiter des Experten-Rates Gault&Millau Deutschland/Italien, Gründer des Instituts für Lebensmittelkultur, München

THEMENBLOCK MANAGEMENT – 2,5 Tage Nachhaltige Küchenorganisation – 8 h Dietmar Fröhlich, ehemaliger Haubenkoch, Unternehmensberater

Gesetzliche Rahmenbedingungen in der Gastronomie – 4 h Evelin Schieder und David Winkler, Rechtberatung HGV

Alle Zahlen im Griff – 4 h Roberto Cornoldi und Armin Aufderklamm, Unternehmens- und Steuerberatung HGV

„Lassen Sie einfach Ihre Leute in Ruhe!“ - Wie Mitarbeiterführung wirklich geht – 4 h Jürgen H. Krenzer, Koch, Hotelier, Apfel-Winzer & Buchautor

THEMENBLOCK VERMARKTUNG – 2 Tage Kreativ und anders: Wie man mit einem guten Konzept zur Marke wird und welche Kommunikationsstrategie dazu passt. – 8 h Edith Oberhofer und Veronika Mair, Unternehmensberatung & IT/Online Marketing HGV

Ganzheitlich nachhaltig – Erfahrungen aus dem Hotelbetrieb - 4 h Brigitte Zelger, Hotel Pfösl

Total lokal erfolgreich? - 4 h Ulrich Wallnöfer, Geschäftsführer und Mit-Gründer PUR SÜDTIROL

Projektarbeit & Abschluss – 0,5 Tage Lehrgangsleitung Bettina Schmid, Ernährungswissenschafterin & Lebensmittelexpertin

  • Gruppo target: Esperti di gusto
  • Lingua: tedesco
  • Quota di partecipazione: 2.500,00 €