SamstagsKüche. Schnelle, unkomplizierte Gerichte für jeden Tag

Samstag, 12. Juni 2021
von 9.00 bis 16.00 Uhr

Vollzeit-Job, ein Termin jagt den nächsten, gleichzeitig will man sich und die Familie gut ernähren, doch die Zeit dafür fehlt oft? Kommt Ihnen das bekannt vor? Dem muss aber nicht so sein, denn gut und ausgewogen kann auch schnell und unkompliziert funktionieren. Und das auch mit innovativen und besonderen Gerichten, zubereitet mit heimischen Produkten. Begleitet von Gastwirt und Küchenchef Manuel Ebner, vom Restaurant 1524 im Ansitz Rungghof in Girlan/Eppan erfahren Sie wie einfach es ist, die eigenen Kochgewohnheiten anzupassen und dadurch effizienter und zeitsparender zu kochen.

Der Kochsamstag beginnt mit einer einem kurzen Theorie-Teil im Gustelier. Gemeinsam spazieren die Teilnehmer/innen zum Bozner Obstmarkt und kaufen dort einige Hauptbestandteile für das Menü – kochen beginnt schließlich bereits bei den richtigen Zutaten. Der Referent erklärt dabei die Produkte und weswegen diese verwendet werden. Nach einem kurzen Exkurs geht’s zurück ins Gustelier, wo schließlich jeweils in Zweier-Teams die Kochlöffel geschwungen werden.

Inhalt & Inklusivleistungen:

  • Professionelle Workshopbegleitung durch einen erfahrenen Küchenchef.
  • Gemeinsamer Einkauf in der Umgebung (max. 30 Gehminuten hin&zurück) mit Tipps und Tricks auf was man bereits vor dem Kochen achten muss.
  • Praktischer Mitmach-Workshop mit eigenem Kochbereich für jede/n Teilnehmer/in.
  • Vom Einkauf hin zum fertigen Gericht, wie kalkuliere ich ein 3 Gänge Menü für zuhause (Menge, Nährstoffe, Vorbereitung, Einteilung).
  • Verwendete Lebensmittel sowie Wasser, Kaffee und Weinbegleitung während des Workshops.
  • Rezepte zum Nachkochen.

Referent: Manuel Ebner, Gastwirt und Küchenchef im Restaurant 1524 im Ansitz Rungghof in Girlan/Eppan

Manuel Ebner, ein junger Künstler, der sich auf die Suche nach alten, teils längst vergessenen Traditionen, Bräuchen und Lebensweisen der Überetscher Weinkultur gemacht hat, um sie ins Hier und Jetzt zu transportieren. In seiner Küche experimentiert er mit Aromen, Salzen und Ölen und kreiert dabei neue, ungewöhnliche Geschmacksnuancen. Aus Zutaten so natürlich wie Südtirol selbst. Sein Herzstück ist der selbst angelegte und akribisch gepflegte Kräutergarten. Von hier kombiniert er unterschiedlichste Zutaten und schafft damit Gerichte, die überraschend anders schmecken. Eigenwillige, unkonventionelle Kreationen, die noch dazu von maximaler Verträglichkeit, einem angenehmen Sättigungsgefühl und nachhaltiger Ernährungsqualität geprägt sind. Erst, wenn Manuel mit seinem Werk zufrieden ist, kommt es auf Ihren Tisch. Dafür bürgt er mit seinem Namen.

  • Gruppo target: Amanti della buona cucina
  • Lingua:tedesco
  • Quota di partecipazione: 130,00 €
  • Relatore: Ebner Manuel