TrendRadar: F&B-Trends in Beherbergungsbetrieben

Donnerstag, 24. März 2022
von 9 bis 17 Uhr

Das ambivalente Verhältnis der Beherbergungsbetriebe zum F&B-Angebot ist mit zahlreichen Beispielen der Branche belegbar. Outsourcing oder doch noch selbst kochen? Wie ist die Akzeptanz der Gäste, wenn plötzlich kein À-lacarte-Restaurant existiert? Wie reagiert der Gast, wenn er gerne um 1 Uhr morgens eine warme Gulaschsuppe hätte und keine Speisen mehr verfügbar sind? Fragen, welche die Beherbergungsbetriebe beschäftigen und die zukunftsweisend sind. Nach dem Seminar können Sie die Gewichtung des F&B-Angebotes in Ihrem Betrieb einschätzen, verstehen die strategische Bedeutung und können Trends erkennen. Mit neuen Technologien und Serviceleistungen wird Ihr F&B-Konzept den betrieblichen, gästespezifischen Bedürfnissen gerecht und zukunftsfähig.

Inhalte:

  • Situationsanalyse-Standortbestimmung
  • Kundenverhalten – Kundenbedürfnisse-Tendenzen
  • Definition der Qualität im F&B-Bereich
  • Trendbarometer F&B in Hotelbetrieben – Konzepte
  • Neue Technologien im F&B-Bereich – Segen oder Fluch?
  • Neue Produkte definieren – bestehende Produkte neu betrachten

Referent:
Urs Bürki, Trainer der Firma conos, Wien

Dieser Workshop wird von der HGV-Weiterbildung organisiert. Informationen zur STK-Gebühr und Anmeldungen auf der HGV-Weiterbildungsseite.

  • Zielgruppe: Geschmacksprofis
  • Sprache:Deutsch
  • Teilnahmegebühr: 295,00 €
  • Referent: Bürki Urs