TrendRadar. Aperitivo 2.0

Donnerstag, 12. Mai 2022
von 9 bis 17 Uhr

Der Aperitif ist ein fixer Bestandteil der Alltagskultur, vor oder nach dem Ende von Veranstaltungen oder dem Essen. In diesem Seminar wird aufgezeigt, dass auch der Aperitif modernen Anforderungen an gesunde Ernährung, verminderten Fleischkonsum und der Globalisierung des Geschmacks unterliegt und somit einige Parameter zu erfüllen hat. Sogenanntes „post Ethnic food“ macht vor einem Aperitif nicht halt – also die absolute Verschmelzung von unterschiedlichen Geschmackserlebnissen, Konsistenzen und Kompositionen. Gemeinsam mit den internationalen Referenten werden die Zubereitung von Speisen und Getränken aktiv erarbeitet und ansprechend umgesetzt. So steht einem innovativen Aperitif nichts mehr im Wege.

Inhalte:

  • Aperitif als emotionales Erlebnis neu in Szene gesetzt
  • „Low alcohol“ Drinks
  • Selbstgemachte „Herbenades“, geflavourte Limonaden mit passenden Speisen
  • Optisch ansprechendes An- und Darbieten von Getränken und Speisen
  • Trendberichte aus dem europäischen Ausland, auf Südtirol praktisch heruntergebrochen
  • Interaktiver Kurs für Hoteliers und Gastwirte, Köche sowie Bar- und Restaurantmitarbeiter

Referentin: Antje de Vries und Sandro Ciani, F&B heroes, Frankfurt

Dieser Workshop wird von der HGV-Weiterbildung organisiert. Informationen zur STK-Gebühr und Anmeldungen auf der HGV-Weiterbildungsseite.

  • Zielgruppe: Geschmacksprofis
  • Sprache:Deutsch
  • Teilnahmegebühr: 295,00 €
  • Referenten: de Vries Antje , Ciani Sandro